Startseite » Weihnachten Bonn

Schlagwort: Weihnachten Bonn

Weihnachtspäckchen für bedürftige Kinder

Die Stadtbibliothek Bonn beteiligt sich auch in diesem Jahr an der Weihnachtspäckchen-Aktion der Stiftung Kinderzukunft. Von Montag, 26.Oktober 2020, bis Donnerstag, 26. November 2020, können Päckchen für Kinder in Osteuropa in allen neun Einrichtungen der Stadtbibliothek abgegeben werden.

Die Päckchen sollten mit einem Aufkleber versehen werden, ob es sich um ein Geschenk für einen Jungen oder ein Mädchen handelt und für welches Alter es geeignet ist. Damit unterstützt die Stadtbibliothek diese Aktion von Dr. Franziska Giffey, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. „Jedes Jahr freuen sich viele Tausend Kinder über die liebevoll gepackten Päckchen und die herzlichen Grüße“, so die Schirmherrin.

Viele Kinder dieser Welt wissen nicht, was es heißt, persönliche Geschenke zu bekommen, da sie zusammen mit ihren Familien in äußerst ärmlichen Verhältnissen leben. Solchen Kindern soll zu Weihnachten eine kleine Freude bereitet werden. Unter dem Motto „Weihnachtspäckchen für Kinder in Not“ ruft die Kinderzukunft Kindergärten, Schulen, Familien, Vereine, Unternehmen und Privatpersonen dazu auf, Weihnachtspäckchen für bedürftige Kinder in Osteuropa zu packen.

Die Kinderzukunft bringt die gesammelten Päckchen mit mehreren Transporten während des Dezembers nach Rumänien, Bosnien und Herzegowina sowie in die Ukraine. Dort werden die Päckchen an Waisen- und Straßenkinder, kranke Kinder sowie Kinder armer Familien in Heimen, Schulen, Kindergärten, Krankenhäusern und in Elendsvierteln verteilt. Viele Tausend Menschen aus ganz Deutschland beteiligen sich jedes Jahr an der Aktion. Bei der Logistik helfen viele Ehrenamtliche sowie Firmen, die ihre Lkw zur Verfügung stellen oder die Kosten für einen Transport übernehmen. Durch diese Unterstützung wird die Aktion überhaupt erst möglich.

Weitere Informationen, Tipps zum Inhalt der Päckchen sowie Etiketten sind unter  https://www.kinderzukunft.de/ abrufbar.

Text ©  Stadt Bonn

Foto © pixabay/ yvettefang0604

Der Bonner Weihnachtszirkus wird auf den Marktwiesen in Pützchen sein.

Vom 20. Dezember bis 5. Januar kann man den Weihnachtszirkuszirkus in Bonn besuchen gehen.

Der Zirkus-Chef Manuel Fischer hofft, endlich eine dauerhafte Spielstätte in Bonn gefunden zu haben. Zum 13. Mal ist der Zirkus nun schon in Bonn zu Gast. Bereits genutzte Standorte waren die Rigal’sche Wiese, vor der Beethovenhalle und an der Siegburger Straße.

Der Standort im Pützchen fällt durch eine angemessene Infrastruktur und einen standfesten Untergrund auf. Dies sei schon bei Beginn der Aufbauarbeiten zum Vorschein gekommen.

Es existiert für die Zeit in Beuel sogar ein Vertrag mit dem chinesischen Nationalzirkus, von dem Akteure verpflichtet wurden. Dazu zählen der Clown Tonito Alexis und der Comedian Patrik Lemoine.

Für den Zirkus werden zwei Zelte aufgebaut. In einem -als Foyer gedacht- wird auch ein Weihnachtsmarkt zu sehen sein. Das andere von André Heller übernommene Zelt hat einen Durchmesser von 41 Metern und eine Höhe von 21 Metern und kann 1400 Gäste fassen.

Der erste Auftritt wird am 20. Dezember, 19 Uhr sein. Zu der um 15 Uhr stattfindenden Vorpremiere sind die Schüler der Marktschule und des Kindergartens eingeladen. Jeden Tag wird es um 15 und 19 Uhr Auftritte geben, sonn-und feiertags um 14 und 18 Uhr, Heiligabend nur um 14 Uhr. Neujahr finden keine Aufführungen statt und Silvester um 15 Uhr und um 20 Uhr (Gala). Karten sind schon bei allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Bild © pixabay / 12019

 

Der Kulturelle Adventskalender von Bonn

Seit Sonntag hat der Bonner Adventskalender UNERWARTET ERWARTET seine Türen geöffnet.

Es wird zu kulturellen Ereignissen in Bonn eingeladen. Vom 1.- 24.12.2019 werden die Häuser und Wohnungen vom Kath. Bildungswerk Bonn kostenlos geöffnet.


Tolle Geschenke gibts auch hier:
Im Adventskalender vom Stadtmagazin Hallo Bonn!

Der Adventskalender vom Stadtmagazin Hallo Bonn! voll mit üppigen Gewinnen für die Weihnachtszeit

Wir wünschen Ihnen viel Spaß und eine besinnliche Adventszeit!


Einige Veranstaltungen sind besonders für Kinder geeignet und mit einem K* gekennzeichnet.

Am 7.12., 11.12. und 12.12 gibt es jeweils zwei Veranstaltungen. Das DRK-Quartierungsmangement im Macke-Viertel kooperiert mit der Pfarrgemeinde St. Petrus und wird durch die Kulturfonds des Erzbistums Kölns und des Querfonds der Stadt Bonn gefördert.

Die Türchen im Adventskalender UNERWARTET ERWARTET:

5. Dezember, 17.00 Uhr: Adventliches Rudelsingen / K* in der Vorgebirgsstraße 43

6. Dezember, 18.00 Uhr: Gertrud und Nikolaus/ K* im Krausfeld 10 (Gertrudiskapelle im Frauenmuseum)

7. Dezember, 15.30 Uhr: Kunst in der Brennerei in der Kölnstraße 139-140 und „Musik an“ in der Adolfstr. 77 (St. Franziskus)

8. Dezember, 14.30 Uhr: Märchen im Kostüm / K* in der Eifelstraße 1

9. Dezember, 19.30 Uhr: Bilderreise in der Heerstraße 175-177

10. Dezember, 17.00 Uhr: Feuerwehr erleben/ K+ in der Spessarstraße 11

11. Dezember, 15.30 Uhr: Flashmob am Johanneskreuz und Light my fire und Ofen aus am Hochstadenring 22-24

12. Dezember, 14.00 Uhr: Mit Akkordeon und Gebäck Blumenhof 22 (1. Stock) und zwischen Waschbecken und Föhn am Stiftsplatz 6

13. Dezember, 15.00 Uhr: Kinder Lesen für Kinder / K* in der Vorgebirgsstraße 43 (DRK-Quartiersbüro)

14. Dezember, 18.00 Uhr: Rhizom-Lesebühne in der Alten VHS, Wilhelmstr. 34

15. Dezember, 15.00 Uhr: Miteinander Singen in der Adolfsstraße 77

16. Dezember, 19.00 Uhr: Bonnbox-Wichteln / K* am Vorplatz der Marienkirche in der Adolfstr. 28d

17. Dezember, 20.30 Uhr: Fürchtet euch nicht! in der Bornheimer Straße 130

18. Dezember, 18.00 Uhr: „My Way“ in der Endenicher Str.43 (Restaurant Pauke-LIFE)

19. Dezember, 17.30 Uhr: Phönixfeuer / K* auf dem Allstadtspielplatz in der
Adolfstraße 88

20. Dezember, 17.00 Uhr: Das Klavier ist schon da in der Adolfstr. 41

21. Dezember: Unerwartet Gutes irgendwo in der Bonner Nordstadt

22. Dezember, 14.00 Uhr: Für das Relief auf dem Frankenplatz

23. Dezember: Unser Dank (Dank an alle, die an der Gestaltung des Adventskalenders beteiligt waren)

24. Dezember, 18.00 Uhr: Weihnachten Feiern in der Adolfstraße 28e (Gemeindesaal)

Wir vom Stadtmagazin Hallo Bonn! wünschen ihnen eine besinnliche Adventszeit!

Bild © pixabay / bluartpaperlaria

Das Stadtmagazin Hallo Bonn! bietet Ihnen einen Überblick über die Weihnachtsmärkte in Bonn 2019

Ein Überblick der Weihnachtsmärkte in Bonn

Genießen Sie die Weihnachtsmärkte in Bonn und der Region! Entdecken Sie die besinnliche, weihnachtliche Atmosphäre und den leckeren Glühwein sowie selbstverständlich auch nicht-alkoholische Getränke. Das Angebot der diesjährigen Weihnachts- und Adventsmärkte ist nicht nur vielfältig, sondern bietet allen Weihnachts-Begeisterten ein abwechslungsreiches und schönes Angebot.

Wir vom Stadtmagazin Hallo Bonn! haben Ihnen eine Auflistung gemacht:

Weihnachtsmarkt in der Bonner Innenstadt

Wo? Münsterplatz, Bottlerplatz, Friedensplatz, Mülheimer Platz, Windeckstraße, Vivatsgasse und Poststraße

Bis wann? bis zum 23. Dezember

Geöffnet hat er von Sonntag bis Donnerstag: 11 bis 21.30 Uhr (Verkaufsstände bis 21 Uhr), Freitag und Samstag: 11 bis 22.30 Uhr (Verkaufsstände bis 21 Uhr).

Nikolausmarkt in Bad Godesberg

Mit rund 50 Ständen gibt es ein weihnachtliches Angebot. Auf dem Markt gibt es mit einem Karussell auch eine besondere Attraktion für Kinder. Am 6. Dezember wird ein Nikolaus in seiner Kutsche da sein. Es gibt an den Wochenenden ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm am Frohnhof.

Wo? Theaterplatz Bad Godesberg

Bis wann? bis zum 23. Dezember

Geöffnet: Montag bis Samstag: 10 bis 22 Uhr, Sonntag: 11 bis 22 Uhr

Weihnachtsmarkt Holzlarer Mühle

Der Weihnachtsmarkt an der Holzlarer Mühle startet am Samstag, 7.Dezember ab 11:30 Uhr.

 

Wir, das Team vom Stadtmagazin Hallo Bonn! wünscht Ihnen viel Spaß und besinnliche Adventstage!

Bild © pixabay / JillWellington