Startseite » Kinder

Schlagwort: Kinder

Bonner Kinder

„kinderstark“ – Bonn erhält 290.000 € für Kinder in schwierigem Umfeld

 

Landesregierung fördert Kinderschutz mit 14,3 Mio. €.

Bonn erhält 290.000 € für Kinder in schwierigem Umfeld. 

Mit dem Programm „kinderstark“ unterstützt das Land die Präventionsarbeit in den Kommunen beim Kinderschutz mit insgesamt 14,3 Mio. €. Die Bundesstadt Bonn profitiert von der Förderung mit 290.000 €. Das sind deutlich mehr Mittel als in der Vergangenheit. Ziel ist es, Bonner Kinder noch stärker zu schützen und zu stärken, die in einem schwierigen familiären oder sozialen Umfeld aufwachsen.

Die beiden Bonner Landtagsabgeordneten Christos Katzidis und Guido Déus erklären hierzu:

Auch in einer reichen Stadt wie Bonn gibt es Kinderarmut. Wir wollen diese Kinder besonders schützen, fördern und ihnen die besten Aufstiegschancen ermöglichen, unabhängig von ihrer Herkunft und dem sozialen Hintergrund der Eltern. Mit dem Programm „kinderstark“ unterstützt die Koalition aus CDU und FDP unsere Stadt dabei. Das Land fördert gezielt Netzwerke vor Ort, die vom Kind aus denken und unsere Kleinen und Kleinsten schützen und stärken. Dazu gehören unter anderem niederschwellige Angebote, wie beispielsweise Kommunale Familienbüros und Familienzentren.

Die Summe wird an den Landschaftsverband Rheinland ausbezahlt, der diese gezielt einsetzt. Starke Familien sind das Fundament unserer Gesellschaft. Mit dem Programm geben wir Familien, Kindern und Jugendlichen eine passgenaue Unterstützung.“

Hintergrund: Die finanzielle Unterstützung der Kommunen wird durch das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen bereitgestellt. Anträge können bei den Landesjugendämtern gestellt werden. Das Land begleitet und berät die Kommunen bei der Umsetzung durch das Institut für soziale Arbeit in Münster. Mehr unter www.kinderstark.nrw

Sie möchten regelmäßig über Neuigkeiten aus der Landespolitik informiert werden? Kein Problem! Abonnieren Sie den Newsletter von Christos Katzidis auf seiner Homepage.

Wir von Hallo Bonn! finden das ganz wunderbar!

Text © Bonner Landtagsabgeordnete Christos Katzidis und Guido Déus
Foto ©  pixabay / tolmacho

 

 

„Inklusives Kicken“: Schnuppertraining auf dem Platz vor der Oper Bonn

Der FC Hertha Bonn veranstaltet im Rahmen des „OpernRasenLight“ der Stadt Bonn am Sonntag, 23. August 2020, von 15 bis 17 Uhr das Schnuppertraining „Inklusives Kicken“. Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 16 Jahren können auf der Wiese vor der Bonner Oper teilnehmen. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Die Veranstaltung bildet zugleich den Auftakt für das Projekt „U17-Inklusivteam“. Zusammen mit dem Bonner Verein „Football is more“ (FIM) soll eine Trainings-/Spielgruppe aufgebaut und wissenschaftlich begleitet werden. Das neugegründete Team bereitet sich rund zehn Monate lang unter anderem auf ein Turnier für Jugendliche mit Behinderung vor. Das Turnier wird mit nationalen Fußballvereinen, zum Beispiel dem 1. FC Köln oder dem VfB Stuttgart, und internationalen Vereinen, wie dem FC Liverpool, AC Mailand, Paris Saint Germain oder Benfica Lissabon besetzt sein.

Der „OpernRasenLIGHT“

Gemeinsam mit zahlreichen Partnerinnen und Partnern veranstaltet die Bundesstadt Bonn den „OpernRasenLIGHT“ und bietet in diesem Sommer ein vielfältiges Sport- und Kulturprogramm vor der Bonner Oper an. Mit dem „OpernRasen“ entsteht in Bonn ein neuer Ort, der Menschen zusammenbringt und Sport und Kultur stärkt.

Auf dem Platz vor der Oper sind noch zwei weitere Aktionen des FC Hertha Bonn geplant. Am Donnerstag, 20. August, findet das Schnuppertraining „Walking Football“ von 19 bis 21 Uhr statt und am Samstag, 22. August, ist von 11 bis 13 Uhr der „Tag des Mädchenfußballs“. Außerdem findet seit Montag, 13. Juli 2020, eine Alternative zu Sport im Park statt. Der Stadtsportbund (SSB) organisiert auf dem Platz vor der Oper bis Ende September verschiedene kostenlose Sportaktivitäten.

Für die Schnuppereinheiten sowie alle weiteren Angebote des „OpernRasenLIGHT“ ist eine Anmeldung notwendig. Alle Termine und die genauen Zeiten sowie Infos zur Anmeldung sind auf   www.bonn.de/opernrasen unter der Verlinkung zur „App für die Anmeldung und Nachverfolgung“ zu finden.

Text © Stadt Bonn
Foto © pixabay / derJani