Rettungsring © pixabay / AnnaER

Saisonkräfte für Bonner Bäder gesucht

Das Sport- und Bäderamt sucht weiterhin Aushilfen für die Beckenaufsicht und die Kassen der Bonner Bäder.

Die Kräfte sollen auf Abruf als Rettungsschwimmerinnen und -schwimmer die Mitarbeiterteams bei der Aufsicht in den Freibädern unterstützen. Auch für den Verkauf und die Abrechnung der Eintrittskarten an den Bäderkassen werden Kolleginnen und Kollegen gesucht, die bereit sind zum Schichtdienst und zu Einsätzen an Wochenenden sowie Feiertagen.

Voraussetzungen für eine Einstellung als Rettungskraft sind: das deutsche Rettungsschwimmabzeichen in Silber und der Nachweis eines Erste-Hilfe-Kurses über neun Unterrichtseinheiten, beides nicht älter als zwei Jahre. Berücksichtigt werden können nur Bewerberinnen und Bewerber, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Das Sport- und Bäderamt erwartet teamorientiertes und besucherfreundliches Auftreten.

Weitere Infos gibt es auf www.bonn.de/rettungsschwimmer und beim Sport- und Bäderamt unter 0228 – 77 32 34.

Bewerbungen werden per E-Mail an rettungsschwimmer@bonn.de entgegengenommen.

Bildrechte © pixabay / AnnaER

Schreiben Sie uns einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.