wasserbecken_carmen-menn
wasserbecken_carmen-menn

Ein öffentliches Hallenbad pro Stadtbezirk: Initiativen begrüßen Stellungnahme von Stadt und Oberbürgermeister

59 Millionen Überschuß: Geld auch für die überfällige Sanierung der Bezirkshallenbäder einstellen

Gemeinsames Fest der Initiativen am 30.9.18 auf dem Frankenbadplatz geplant – Neuer Förderverein in Gründung

Die Bürgerinitiativen „Kurfürstenbad bleibt!“, „Frankenbad bleibt Schwimmbad“ und der Verein „Bürger.Bad.Godesberg e.V.“ begrüßen die Stellungnahme der Stadt und des Oberbürgermeisters, nach der es in Reaktion auf die klaren Ergebnisse des Bürgerentscheids in Zukunft ein öffentliches Hallenbad in jedem Stadtbezirk geben soll.

Die Initiativen und der Verein fordern, dieses Konzept nun ohne weiteren Aufschub zu erstellen und zügig umzusetzen. Nach dem Motto „In jedem Stadtbezirk ein öffentliches Hallenbad am bewährten Standort“ müssen nicht nur die längst geplanten Sanierungen für Hardtbergbad und Beuler Bütt schnell realisiert werden. Auch für den Standort Bad Godesberg müssen nun endlich alternative Konzepte für ein öffentliches Hallenbad mit belastbaren Zahlen erstellt werden, so dass die unterschiedlichen Realisierungsoptionen miteinander verglichen werden können.

Im Norden formiert sich derweil ein neuer Förderverein für das Frankenbad. „Unser Ziel ist es, das Frankenbad im Norden als öffentliches Schwimmbad für die Bonner Bürger nicht nur zu erhalten, sondern auch die bisherigen Nutzungsmöglichkeiten zu verbessern“, so Dr. Albert Weidmann von der Gründungsriege. „Dafür werden wir konkrete Vorschläge einbringen und die Stadt beim Erhalt des Schwimmangebots im Frankenbad unterstützen“. Angestrebt ist ein gemeinnütziger Verein, der nicht nur das Schulschwimmen, sondern auch die öffentlichen Schwimmangebote für Jung und Alt in der Bonner Altstadt fördert und dauerhaft erhält.

Der überraschende Haushaltsüberschuß von immerhin 59 Millionen sollte nun konsequent für die Sanierung der Stadtteilbäder eingesetzt werden, fordern die Initiativen.

Die Initiativen und Vereine planen ein gemeinsames Dankes- und Gründungsfest auf dem Frankenbadvorplatz am Sonntag, den 30.9.2018 ab 11:00 Uhr. Alle Bonner, die sich für das Thema Schwimmen interessieren, sind herzlich eingeladen. Die genannten Bürgergruppen sind dort mit verschiedenen Angeboten vertreten.

Pressemitteilung 12.09.18, Recht auf Schwimmen, Phillip Röttgers,
Beitragsbild © Carmen Menn

Schreiben Sie uns einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.