Gastronomie in Bonn: Wio kann man gut essen gehen? In unserem Artikel erfahren Sie alles wichtige über gute Restaurants und leckeres Essen in Bonn
Gastronomie in Bonn: Wo kann man gut essen gehen? In unserem Artikel erfahren Sie alles wichtige über gute Restaurants und leckeres Essen in Bonn

Die Sterne am Bonner Kochhimmel

The stars under the Bonner Chefs
Ob mit oder ohne offizielle Michelin-Weihen: Essengehen ist in Bonn fast immer ein Erlebnis.

Erschienen in Hallo Bonn! Das Bonner Bürger-Buch Ausgabe 2019

„Die Remise ist tot – es lebe Oscar in der Remise“, könnte man sagen: Nachdem Robert Maas sein Sterne-Restaurant im Sommer 2018 überraschend geschlossen hatte, wurde der Gourmettempel im Herbst von dem Bonner Farshad Nakhshavani übernommen und unter dem ähnlich klingenden Namen weitergeführt. Der Stern ist allerdings futsch: Den hatte der Kölner Koch Maas nämlich im Jahr 2016 vom Guide Michelin für sein Restaurant Equu bekommen. Das war zwar ebenfalls ein Teil der Remise in der ehemaligen Kutschengarage gegenüber dem Posttower. Maas’ Nachfolger in dem Gastronomietempel zwischen Kurt-Schumacher- und Fritz-Erler-Straße verfolgt aber ein anderes Konzept und führt die Auszeichnung für das neue Restaurant nicht weiter.

Die höchsten Weihen, die die französischen Gastronomiekritiker zu vergeben haben, sucht man in der Bundesstadt allerdings ohnehin vergebens: Wer auf Zwei- oder gar Drei-Sterne-Niveau dinieren möchte, muss in die benachbarten Metropolen Köln und Düsseldorf oder nach Bergisch-Gladbach ausweichen, wo Starkoch Joachim Wissler mit dem Vendôme das einzige Drei-Sterne-Restaurant in NRW betreibt. Bei den Ein-Sterne-Häusern folgt Bonn aber mit jetzt noch drei Restaurants direkt auf die beiden Schwesterstädte im Norden: Das Yunico im Kameha-Hotel, Halbedel´s Gasthaus in Bad Godesberg und Kaspars „Casual Fine Dining“ in Castel führen jeweils einen Michelin-Stern.

Gut essen kann man in der Bundesstadt aber auch ohne Sterne: Wer sich noch nicht auskennt, findet wertvolle Tipps zum Beispiel im Blog von Karin Krubeck: Unter www.bonngehtessen.de kann man unter „Gastronomie nach Vierteln“, „Restaurants von A bis Z“ und selbstverständlich auch nach Kategorien sein Wunschessen wählen. Alle rund 450 Rezensionen stammen von Krubeck selber, die Social-Media-Expertin hat sich höchstpersönlich „einmal durch Bonn gefuttert“. Mit ihrer Leidenschaft Essen zu gehen und den vielen Freunden, die sie immer um Rat gefragt hätten, habe der Blog seinen Anfang genommen. Heute ist die Seite die erste Adresse für Bonner, die sich über die lokale Gastro-Szene informieren wollen.

Die hat übrigens auch für unterwegs ein großes Angebot: Food-Trucks
heißen die Imbissbuden von heute und zumindest manche stehen in Punkto Essensqualität ihren immobilen Pendants kaum nach. Egal, ob australische Pasteten, Biokost oder italienische Pasta: Kaum eine Speise wird in Bonn nicht auch mobil angeboten. Das kommt insbesondere vielen Berufstätigen zu Gute, die sich dank der mobilen Garküchen über eine leckere Alternativ zur Betriebskantine freuen können. Ein Angebot, das auch von vielen Unternehmen unterstützt wird: Zwei feste Standorte, einer im Regierungsviertel in der Nähe des Post-Towers und einer im Bonner Bogen vor der Beta-Klinik, haben sich inzwischen etabliert. Welches Angebot wann wo zu finden ist, lässt sich tagesaktuell unter anderem auch auf Websites wie foodtrucks-deutschland.de recherchieren.

 

Viele der Artikel auf der Website des Bonner Stadtmagazins Hallo Bonn! können Sie auch in Englischer Sprache lesen. Many articles on the city magazine Hallo Bonn! are readable in English Language
 

Whether with or without official Michelin Star: Eating out in Bonn is almost always an experience.

„The coach house is dead – long live Oscar in the coach house“, one could say: After surprisingly Robert Maas had closed his star restaurant in the
summer of 2018, the gourmet temple was taken over in the fall of Bonn Farshad Nakhshavani and continued under the similar sounding name.
However, the star is gone: The Cologne chef Maas had gotten that in 2016 from the Guide Michelin for his restaurant Equu. Although this was also part of the coach house in the former carriage garage opposite the post tower. Maas‘ successor in the gastronomy temple between Kurt-Schumacher and Fritz-Erler-Straße pursues a different concept and does not continue the award for the new restaurant.

The highest consecrations, which the French gastronomy critics can award, you won’t find in the federal city: Who wants to dine at two- or even three-star level, must go to the neighbouring cities of Cologne and Dusseldorf or Bergisch-Gladbach. Star chef Joachim Wissler runs the only three-star restaurant in North Rhine-Westphalia with the Vendôme. At the one-star establishments, Bonn is now followed by three restaurants directly to the two sister cities in the north: The Yunico in the Kameha Hotel, Halbedel‘s Gasthaus in Bad Godesberg and Kaspar‘s „Casual Fine Dining“ in Castel each have a Michelin -Star.

You can eat well in the federal city, but also without stars: If you are not familiar, you will find valuable tips, for example in the blog of Karin Krubeck: Under www.bonngehtessen.de can be found under „Catering to neighbourhoods,“ „restaurants from A to Z „And, of course, you can also choose your favourite meal by category. All about 450 reviews come from Krubeck itself, the social media expert has personally „once eaten herself through Bonn“. With her passion for food and the many friends she had always asked for advice, the blog has begun. Today the site is the first address for Bonner, who want to inform themselves about the local gastronomy scene.
By the way, it also has great deals for on the go: Food trucks are the name of today‘s food stalls, and at least some of them are barely losing their immobile counterparts in terms of food quality. Whether Australian pies, organic food or Italian pasta: Hardly any mobile food is not offered in Bonn. In particular, this benefits many working people, who, thanks to the mobile food stalls, can look forward to a tasty alternative to the company canteen. An offer that is also supported by many companies: Two fixed locations, one in the government district near the Post Tower and one in the Bonn area in front of the Beta Clinic, have now established themselves. Which offer can be found where can also be searched daily on websites such as foodtrucks-deutschland.de.

Lesen Sie auch Teil 2 unseres Magazins Hallo Bonn! Das Bonner Bürger-Buch Ausgabe 2019 

Schreiben Sie uns einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.