Startseite » Bonn » Aktuelles aus Bonn

Kategorie: Aktuelles aus Bonn

Aktuelle Staus, Bauarbeiten, etc.

Bahnersatzverkehr für die Linien 62/65 in Bonn

Von Montag, 27. Juli, um ca. 5 Uhr bis einschließlich Sonntag, 2. August, werden auf einer Strecke von ca. 100 Metern Gleisschwellen zwischen den Haltestellen „Beuel Bahnhof“ und „Limperich Nord“ erneuert.

In dieser Zeit endet die von Dottendorf kommende Linie 62 an der Haltestelle „Beuel Bahnhof“ und fährt von dort aus wieder zurück nach Dottendorf. Zwischen den Haltepunkten „Beuel Bahnhof“ und „Küdinghoven“ verkehrt ein Bahnersatzverkehr mit Bussen.

Die Linie 65 verkehrt in dieser Zeit zu den im Fahrplan genannten Zeiten nur zwischen Beuel Bahnhof und Kopenhagener Straße bzw. Bonn Hbf (Gleisdreieck Quantiusstraße).

Die Abfahrtszeiten der Busse finden Sie unten als Download und die Standorte der Haltestellen des Bahnersatzverkehrs im Bild.

Ab Montag, 3. August, um ca. 3.30 Uhr fahren die Linien 62 und 65 wieder regulär. Bitte planen Sie für den Umstieg und die längere Fahrtzeit des Bahnersatzverkehrs mehr Reisezeit ein.

Das Investitionsvolumen für die Maßnahme liegt bei rund 120.000 Euro.

Busfahrplan Bahnersatzverkehr Beuel/Küdnghoven – beide Fahrtichtungen
Bild „Lage der Bushaltestellen und Fahrweg des Bahneersatzverkehrs

Text © Pressemeldung der Stadtwerke Bonn
Foto © Georg Scheidgen

Straßentunnel Bonn-Bad Godesberg wird nachts gesperrt

In der Nacht von Donnerstag, 16., auf Freitag, 17. Juli 2020, muss der Straßentunnel Bad Godesberg zwischen 21 Uhr und 5 Uhr gesperrt werden.

In dieser Zeit lässt das Tiefbauamt der Stadt Bonn kurzfristig notwendige kleinere Mängel beseitigen und Reparaturen an sicherheitsrelevanten Systemen im Fahrbahnbereich erledigen. Aufgrund der wechselnden Einsatzorte und für die Arbeiten erforderliche Abschaltungen der Sicherheitsüberwachung ist eine Vollsperrung nöitg.

Text © Stadt Bonn
Foto © pixabay / analogicus

Blitzer © pixabay / manfredrichter

Blitzer vom 13. bis 19. Juli in Bonn

Hier gibt es eine Übersicht der Geschwindigkeitskontrollen:

Montag, 13. Juli 2020:

Helmut-Kohl-Allee
An der Josefshöhe
Oppelner Straße
Saarbrückener Straße
Marktstraße
Römerstraße
Oberkasseler Straße
Waldstraße
Quellenstraße
Pützchens Chaussee
Mainzer Straße
Antoniterstraße
Graurheindorfer Straße

Dienstag, 14. Juli 2020:

Helmut-Kohl-Allee
An der Josefshöhe
Albertus-Magnus-Straße
Mainzer Straße
Friedenstraße
Rudolf-Hahn-Straße
Küdinghovener Straße
Gartenstraße
Elisabethstraße
Galileistraße
Antoniterstraße
Siemensstraße
Am Josephinum

Mittwoch, 15. Juli 2020:

Helmut-Kohl-Allee
An der Josefshöhe
Oberkasseler Straße
Marktstraße
Am Herrengarten
Kopenhagener Straße
Flensburger Straße
Graurheindorfer Straße
Auf dem Hügel
Ennemoserstraße
Am Propsthof

Donnerstag, 16. Juli 2020:

Helmut-Kohl-Allee
An der Josefshöhe
Otto-Kühne-Platz
Seufertstraße
Friedenstraße
Rathenauufer
Adenauerallee
Bornheimer Straße
Elsa-Brändström-Straße
Kreuzherrenstraße
Lievelingsweg
Grootestraße
Römerstraße

Freitag, 17. Juli 2020:

Helmut-Kohl-Allee
An der Josefshöhe
Ollenhauerstraße
Gudenauer Weg
Bornheimer Straße
Röttgener Straße
Ludwig-Erhard-Allee
Hohe Straße
Rathenauufer
Brassertufer

Samstag, 18. Juli 2020:

Helmut-Kohl-Allee
An der Josefshöhe
Sankt Augustiner Straße
Lotharstraße
Sigmund-Freud-Straße
Auf dem Hügel

Sonntag, 19. Juli 2020:

Helmut-Kohl-Allee
An der Josefshöhe

Unter Umständen können die Messstellen der mobilen Geschwindigkeitsüberwachung von den hier genannten Stellen abweichen.

Foto © pixabay / manfredrichter

Blitzer © pixabay / manfredrichter

Blitzer vom 6. bis 12. Juli in Bonn

Hier gibt es eine Übersicht der Geschwindigkeitskontrollen:

Montag, 6. Juli 2020:

  • An der Josefshöhe
  • Antoniterstraße
  • Brüser Damm
  • Elisabethstraße
  • Im Schmalzacker
  • Kopenhagener Straße
  • Lotharstraße
  • Reuterstraße
  • Schlesienstraße
  • Sternenburgstraße

Dienstag, 7. Juli 2020:

  • An der Josefshöhe
  • Auf dem Hügel
  • Flodelingsweg
  • Kreuzherrenstraße
  • Lotharstraße
  • Reuterstraße
  • Robert-Koch-Straße
  • Röckumstraße
  • Rudolf-Hahn-Straße
  • Sebastianstraße
  • Waldenburger Ring

Mittwoch, 8. Juli 2020:

  • Am Propsthof
  • An der Josefshöhe
  • Argelanderstraße
  • Dorotheenstraße
  • Flodelingsweg
  • Graurheindorfer Straße
  • Meßdorfer Straße
  • Oberkasseler Straße
  • Reuterstraße
  • Sebastianstraße
  • Siebengebirgsstraße
  • Siemensstraße

Donnerstag; 9. Juli 2020:

  • An der Josefshöhe
  • Antoniterstraße
  • Brassertufer
  • Donatusstraße
  • Elsa-Brändström-Straße
  • Galileistraße
  • Kopenhagener Straße
  • Lotharstraße
  • Rathenauufer
  • Reuterstraße
  • Spreestraße

Freitag, 10. Juli 2020:

  • An der Josefshöhe
  • Antoniterstraße
  • Auf dem Hügel
  • Elisabethstraße
  • Graurheindorfer Straße
  • Gudenauer Weg
  • Mainzer Straße
  • Reuterstraße
  • Röttgener Straße

Samstag, 11. Juli 2020:

  • An der Josefshöhe
  • Reuterstraße
  • Röttgener Straße
  • Siemensstraße
  • Waldstraße

Sonntag, 12. Juli:

  • An der Josefshöhe
  • Reuterstraße

Unter Umständen können die Messstellen der mobilen Geschwindigkeitsüberwachung von den hier genannten Stellen abweichen.

Foto © pixabay / manfredrichter

Teilsperrung auf der Buslinie 613 in Bonn

Der Otto-Kühne-Platz und die Ubierstraße zwischen der Einmündung Rheinallee und Mirbachstraße werden von Montag, 6. Juli, bis einschließlich Samstag, 8. August, aufgrund von Asphaltarbeiten für den Durchgangsverkehr teilgesperrt.

Linie 613 in Fahrtrichtung Giselherstraße:
Ab der Haltestelle „Bad Godesberg Bahnhof C1“ fahren die Busse eine Umleitung zur Haltestelle „Römerplatz“ und von dort aus weiter auf dem Linienweg.

Linie 613 in Fahrtrichtung Heiderhof:
Ab der Haltestelle „Römerplatz“ fahren die Busse eine Umleitung zum Verkehrsplatz „Bad Godesbeg Bahnhof/Rheinallee“ Haltestellenposition C2 und von dort aus weiter auf dem Linienweg.

Haltestellen:
Die Haltestelle „Kronprinzenstraße“ für die 613 wird für beide Fahrtrichtungen aufgehoben. Fahrgäste können auf die gleichnamige Haltestelle „Bad Godesberg Bahnhof/Rheinallee“ ausweichen.

Die Haltestelle „Otto-Kühne-Platz“ für die 613 wird für beide Fahrtrichtungen aufgehoben. Hier können Fahrgäste alternativ die Haltestelle „Erlöserkirche“ der Linie 610 auf der Rüngsdorfer Straße nutzen.

Text © Stadtwerke Bonn
Foto © Georg Scheidgen

Baustelle Bonn Viktoriabrücke 2020

Ab sofort wieder befahrbar: Bonner Viktoriabrücke ab 29. Juni wieder geöffnet

Die seit 19. Juni komplett gesperrte Bonner Viktoriabrücke ist voraussichtlich ab heute Montag, den 29. Juni 2020, ab 6 Uhr morgens wieder geöffnet.

Wie das Bonner Tiefbauamt bekannt ab, wird die Sperrung der Bonner Viktoriabrücke voraussichtlich ab heute wieder aufgehoben.

Der Verkehrsstau in diesem Bereich wird sich somit hoffentlich wieder auflösen und die neugebaute Brückenhälfte auf der Ostseite für alle Verkehrsarten wieder zur Verfügung stehen. Dann können sowohl der Bonner Verkehr (bis maximal 16 Tonnen), als auch Radfahrer sowie Fußgängerinnen und Fußgänger wieder die Brücke nutzen, die den Bonner Westen mit dem Bonner Norden verbindet.

Um die Verzögerungen durch die Corona-Pandemie aufzuholen und die nächsten Sperrpausen der Deutschen Bahn zu erreichen war die Vollsperrung der Bonner Viktoriabrücke, die seit 2016 saniert wird, dringend notwendig,

Foto © Georg Scheidgen

Wir vom Stadtmagazin Hallo Bonn! wünschen allen eine Staufreie Fahrt!

Bonner Straße mit Radar, Geschwindigkeitskontrolle Bonn

Blitzer in Bonn: Hier gibt es Geschwindigkeitskontrollen ab 29. Juni 2020

In Bonn wird es ab dem 29. Juni wieder Geschwindigkeitskontrollen geben. Nachstehend die Auflistung der Bonner Straßen.

Die Stadt Bonn plant in der Woche ab Montag, 29. Juni 2020, an verschiedenen Stellen im Stadtgebiet mobile Geschwindigkeitskontrollen. Ziel der Messungen ist es, die Sicherheit im Straßenverkehr zu erhöhen.

Hier wird am Montag, 29.6.2020 in Bonn geblitzt

Helmut-Kohl-Allee
An der Josefshöhe
Oppelner Straße
Saarbrückener Straße
Marktstraße
Römerstraße
Oberkasseler Straße
Waldstraße
Quellenstraße
Pützchens Chaussee
Mainzer Straße
Antoniterstraße
Graurheindorfer Straße

Blitzer am Dienstag, 30.6.2020

Helmut-Kohl-Allee
An der Josefshöhe
Albertus-Magnus-Straße
Mainzer Straße
Friedenstraße
Rudolf-Hahn-Straße
Küdinghovener Straße
Gartenstraße
Elisabethstraße
Galileistraße
Antoniterstraße
Siemensstraße
Am Josephinum

Geschwindigkeitskontrollen am Mittwoch, 1.7.2020 in Bonn

Helmut-Kohl-Allee
An der Josefshöhe
Oberkasseler Straße
Marktstraße
Am Herrengarten
Kopenhagener Straße
Flensburger Straße
Graurheindorfer Straße
Auf dem Hügel
Ennemoserstraße
Am Propsthof

Blitzer am Donnerstag, 2.7.2020

Helmut-Kohl-Allee
An der Josefshöhe
Otto-Kühne-Platz
Seufertstraße
Friedenstraße
Rathenauufer
Adenauerallee
Bornheimer Straße
Elsa-Brändström-Straße
Kreuzherrenstraße
Lievelingsweg
Grootestraße
Römerstraße

Vorsicht auch am Freitag, 3.7.2020 auf diesen Bonner Straßen

Helmut-Kohl-Allee
An der Josefshöhe
Ollenhauerstraße
Gudenauer Weg
Bornheimer Straße
Röttgener Straße
Ludwig-Erhard-Allee
Hohe Straße
Rathenauufer
Brassertufer

Blitzer am Samstag, 4.7.2020 in Bonn

Helmut-Kohl-Allee
An der Josefshöhe
Sankt Augustiner Straße
Lotharstraße
Sigmund-Freud-Straße
Auf dem Hügel

Geschwindigkeitskontrollen am Sonntag, 5.7.2020

Helmut-Kohl-Allee
An der Josefshöhe

Die Bonner Polizei rät allen Bonner Autofahrerinnen und -fahrern, sich im Verkehr an die korrekten Geschwindigkeitsvorgaben zu halten.

Hier finden Sie auch zukünftig weitere Informationen zu den Geschwindigkeitskontrollen in Bonn.

Wir, das Team vom Stadtmagazin Hallo Bonn! wünschen Ihnen eine schöne und sichere Fahrt!

Bild © pixabay / Uwe Hoh

Bonner Bäume und Sträucher brauchen Wasserspenden

Die Bonner Bäume und Sträucher leiden unter der Hitze und der Trockenheit der vergangenen Wochen. Deshalb bittet das Amt für Stadtgrün die Bonnerinnen und Bonner um Wasserspenden für die grünen Riesen.

„Zwar gab es in den vergangenen Tagen auch Regen, aber im Wurzelbereich der Straßenbäume ist durch das Blätterdach und die umliegenden versiegelten Flächen noch lange nicht genug Wasser angekommen“, erklärt Dieter Fuchs, Leiter des Amtes für Stadtgrün.

Jeder Eimer Wasser hilft den Bäumen, die Trockenperiode zu überstehen. Zwar benötigen alte Bäume mindestens 500 Liter, damit das Wasser die Wurzeln wirklich erreicht. Trotzdem hilft das Wässern zumindest der schützenden Unterpflanzung, und somit indirekt auch den Bäumen. Besonders junge Straßenbäume leiden unter dem Wassermangel, weil sie noch nicht genügend Wurzeln ausbilden konnten, um im Boden gespeichertes Wasser zu erreichen. Die Jungbäume benötigen in Hitzeperioden bei gleichzeitiger Trockenheit bis zu zwei Mal pro Woche rund 100 Liter Wasser.

Der Boden ist durch die Hitze zurzeit sehr hart. Deswegen empfiehlt das Amt für Stadtgrün, die Erde erst etwas anzufeuchten und dann nachzugießen, damit das Wasser nicht wegläuft. Auch Sträucher in Pflanzkübeln, Fassadenbegrünung und andere Pflanzen freuen sich über Wasserspenden.

Auch die Mitarbeitenden des Amtes für Stadtgrün sind vermehrt mit Wasserwagen im Einsatz. Dafür werden andere Arbeiten zurückgestellt. In den zwölf Gartenbezirken sind im Schnitt jeweils drei bis vier Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit einem Wasserwagen unterwegs. In der Rheinaue gibt es Sprinkleranlagen. Neu gepflanzte Bäume werden für vier Jahre durch die Firma, welche sie gepflanzt hat, gegossen.

Text © Stadt Bonn
Foto © Georg Scheidgen

Picknickdecken-Konzert in Bonn

Bevor sich das Beethoven-Orchester Bonn in die Sommerpause verabschiedet, wird es zwei „Picknickdecken-Konzerte“ vor der Terrasse der „La Redoute“ Bad Godesberg geben.

„Aus einer spontanen Idee ist innerhalb weniger Tage ein tolles Kulturevent geworden: Ich freue mich sehr, dass es gelungen ist, ein Konzert des Beethoven-Orchesters auf der Gartenterrasse der Redoute zu ermöglichen. Der kulturelle Hochkaräter Bonns tritt in bester Tradition seines Namensgebers vor historischer Kulisse auf – besser geht es nicht“, schwärmt Bezirksbürgermeister Christoph Jansen. „Ich kann mir gut vorstellen, dass wir hier die Premiere für ein neues Bad Godesberger Kulturformat erleben.“

Dank des großartigen und kurzfristigen Engagements der „La Redoute Bonn GmbH“ sowie von Generalmusikdirektor Dirk Kaftan kommt dieses Konzert zustande, die Bezirksverwaltungsstelle Bad Godesberg unterstützt bei der Organisation und tritt als Veranstalter auf. Ein besonderer Dank gilt auch den Stadtwerken Bonn, Energie und Wasser, der Bürgerstiftung Rheinviertel, den Firmen Skylab Media, 7gebirgszelte und Remondis, die die Initiative durch ihr Engagement oder ihr Sponsoring unterstützen.

„Mit diesen Konzerten soll in Zeiten der Covid-19-Pandemie ein Zeichen gesetzt werden: Wir lassen uns nicht unterkriegen, auch das kulturelle Leben geht weiter – erst Recht im Beethovenjahr 2020!“, so Jansen. Das Beethoven-Orchester Bonn verzichtet bei den Konzerten auf eine Gage, die Redoute erzielt keine Einnahmen, der Reinerlös der Veranstaltung kommt als Spende der freien Kulturszene zu Gute.

Die beiden Konzerte finden am Sonntag, 28. Juni 2020, jeweils um 18 und um 20 Uhr für jeweils 45 Minuten auf der Gartenterrasse der Redoute Bad Godesberg statt. Das Beethoven-Orchester spielt unter anderem die „Pastoral-Day-Version“ von Beethovens 6. Symphonie, der „Pastorale“ für kleines Orchester mit nur einfach besetzten Holz- und Blechbläsern. Außerdem gibt es Musik aus der Oper, unter anderem Arien mit der Sängerin Dshamilja Kaiser.

Aufgrund der geltenden Coronaschutzverordnung sind die Tickets pro Konzert auf 100 Personen pro Konzert streng limitiert. Statt Eintrittskarten gibt es Picknickdecken für je zwei Personen, diese können über die Homepage der Redoute Bonn ab Sonntag, 20 Uhr, zum Preis von 30 € (für zwei Personen) erworben werden – Zusätzliche Spenden sind natürlich willkommen. Die angemeldeten Zuschauerinnen und Zuschauer erhalten am Eingang der Redoute ihre Picknickdecke und können das Konzert auf der Wiese des Redoutenparks genießen. Auch im Freien gelten hierbei natürlich die aktuell geltenden Corona-Schutzmaßnahmen, d.h. Einhalten der Hygieneregeln, Abstand halten und Maske tragen.

Text © Bezirksverwaltungsstelle Bad Godesberg
Foto © Georg Scheidgen

Blitzer © pixabay / manfredrichter

Blitzer vom 22. bis 28. Juni

Hier gibt es eine Übersicht der Geschwindigkeitskontrollen:

Montag, 22. Juni 2020:

Helmut-Kohl-Allee
An der Josefshöhe
Elisabethstraße
Galileistraße
Am Propsthof
Siemensstraße
Kopenhagener Straße
Auf dem Hügel
Schlesienstraße
Marktstraße
Antoniterstraße
Seufertstraße
Rathenauufer

Dienstag, 23. Juni 2020:

Helmut-Kohl-Allee
An der Josefshöhe
Winston-Churchill-Straße
Donatusstraße
Auf dem Hügel
Saarbrückener Straße
Brassertufer
Siebengebirgsstraße
Hoholzstraße
Friedenstraße
Mainzer Straße
Ollenhauerstraße

Mittwoch, 24. Juni 2020:

Helmut-Kohl-Allee
An der Josefshöhe
Ludwig-Erhard-Allee
Otto-Kühne-Platz
Flodelingsweg
Röckumstraße
Oberkasseler Straße
Auf dem Hügel
Hohe Straße
Brüser Damm
Hainstraße
Marktstraße

Donnerstag, 25. Juni 2020:

Helmut-Kohl-Allee
An der Josefshöhe
Reichsstraße
Spreestraße
Auf dem Hügel
Flensburger Straße
Bornheimer Straße
Antoniterstraße
Quellenstraße
Lievelingsweg
Karl-Barth-Straße
Ollenhauerstraße

Freitag, 26. Juni 2020:

Helmut-Kohl-Allee
An der Josefshöhe
Waldstraße
Quellenstraße
Röttgener Straße
Rathenauufer
Auf dem Hügel
Graurheindorfer Straße
Stiftsstraße
Antoniterstraße

Samstag, 27. Juni 2020:

Helmut-Kohl-Allee
An der Josefshöhe
Auf dem Hügel
Oberkasseler Straße
Graurheindorfer Straße

Sonntag, 28. Juni 2020:

Helmut-Kohl-Allee
An der Josefshöhe

Unter Umständen können die Messstellen der mobilen Geschwindigkeitsüberwachung von den hier genannten Stellen abweichen.

Foto © pixabay / manfredrichter