Betrachten Sie die Kunst der Gewinnerinnen und Gewinner des Kunststudierendenpreises in der Bundeskunsthalle in Bonn
Betrachten Sie die Kunst der Gewinnerinnen und Gewinner des Kunststudierendenpreises in der Bundeskunsthalle in Bonn

Bundeskunsthalle Bonn: Der 24. Bundeswettbewerb für Bildung und Forschung

Bundespreis für Kunststudierende vom 18. Oktober 2019 bis 5. Januar 2020 in Bonner Bundeskunsthalle. Die Siegerinnen und Sieger werden aus ganz Deutschland ausgewählt und in Bonn präsentiert.

Insgesamt 48 Studierende der 24 deutschen Kunsthochschulen und Kunstakademien bewerben sich um den Bundespreis für Kunststudierende. Der Preis ist mit 30.000 Euro Preisgeld und 18.000 für Produktionsstipendien ausgelegt. Eine Jury wird den Preis an fünf bis acht Preisträgerinnen und Preisträger vergeben. Dieses Jahr wurden sieben Gewinnerinnen und Gewinner gekürt, deren Werke man in der Ausstellung in Bonn sehen und erleben kann. Es ist die einzige Ausstellung, die Kunststudierende aus ganz Deutschland zusammenbringt-von München bis Bremen und von Kalsruhe bis Dresden.

Diese Arbeiten stehen stellvertretend für die Kunst, die zurzeit an den Kunsthochschulen entsteht. Das Spektrum geht von Performances mit und ohne Publikumsbeteiligung über Film und Installationen bis hin zu klassischen Medien wie Malerei, Zeichnung und Skulptur. Es werden sieben Räume von sieben höchst unterschiedlichen Künstlerinnen und Künstlern zu sehen seien. Seit 1983 gibt es den Bundeswettbewerb Bundespreis für Kunststudierende. Seit 1994 ist der Austragungsort die Bundeskunsthalle in Bonn.

Weitere Informationen unter kunst-wettbewerb.de

Foto © pixabay / Mondschwinge

Schreiben Sie uns einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.