Hertha Ehrenamtspreis @ Bayer04

Bayer Ehrenamtspreis an den FC Hertha Bonn 1918 e.V. vergeben

Hertha Bonn ist einer der zwei Hauptgewinner des Bayer Ehrenamtspreis 2019!

Zum 13. Mal honoriert Bayer 04 mit seinem Ehrenamtspreis herausragendes Engagement in Leverkusen und seiner Region. In diesem Jahr darf sich der FC Hertha Bonn 1918 e.V. über einen der beiden Hauptpreise von 6000 € freuen. Er überzeugte mit seinen Projekten in Bereich der Gesundheitsförderung, Inklusion und Nachwuchsförderung.

Der Preis wurde am vergangenen Wochenende in der Halbzeitpause des Bundesligaspiels Bayer 04 Leverkusen : SC Freiburg an den Hertha-Vorstand Holger Roggendorf und Jörg Michael übergeben.

Als erster Fußballverein in Bonn bietet Hertha in Kooperation mit der Lebenshilfe inklusives Kicken für Kinder im Grundschulalter mit und ohne Behinderung an. Die Aktion Mensch fördert das Projekt bis Ende Juli 2020. In erster Linie werden die Mittel dafür verwendet, professionelle Unterstützung durch die Lebenshilfe Bonn zu finanzieren. Außerdem werden durch die Förderung Kosten für Werbemaßnahmen und Trainingsmaterialen gedeckt.
Jörg Michael, Mit-Initiator des inklusiven Kickens, freut sich besonders: „Für uns ist das inklusive Kicken schnell eine Herzensangelegenheit geworden. Wir hoffen, das Angebot dauerhaft im Verein und in Bonn etablieren zu können. Die großzügige Förderung durch die Aktion Mensch wird uns dabei sehr helfen.“

Die Mannschaft für Kinder im Grundschulalter mit und ohne Behinderung ist in guten Händen. Hertha nutzt unter anderem die Hilfe und Beratung der Lebenshilfe Bonn sowie Erfahrungen des Fußballverbands Mittelrhein (FVM) und des DFB mit Fußball & Inklusion. Das Trainerteam wurde vorab und während des Jahres geschult und die Trainings finden unter Mitarbeit eines Assistenten der Lebenshilfe statt.

Wann findet das Inklusive-Kicken statt? montags von 15.30 bis 17.00 Uhr
wo? Kessenicher Straße 262, 53129 Bonn

Sie haben Fragen zum inklusiven Kicken? Schreiben Sie gerne per E-Mail an inklusion@herthabonn.de oder melden sich telefonisch bei der Lebenshilfe Bonn unter Tel. 555 84-0.
Bitte melden Sie Ihr Kind per E-Mail für das Probetraining an.

Sportlerinnen und Sportler der älteren Semester können bei Hertha seit diesem Jahr zudem Walking Football spielen. Die neue Trendsportart verfolgt das Ziel der Gesundheitsförderung und ist inzwischen ein fester Bestandteil des Vereinslebens. Beim Walking Football wird nicht gerannt, gespurtet und gegrätscht und nicht hoch gespielt. Gangart ist das Gehen, die Kunst ist der flache Pass, das kluge Zusammenspiel und der gezielte Schuss.

Wann findet Walking Football statt? donnerstags von 20.00 bis 21.30 Uhr und sonntags von 10.30 bis 12.00 Uhr
wo? Kessenicher Straße 262, 53129 Bonn

Die Hertha glänzte zudem bereits als Ausrichterin des „Tag des Mädchenfußballs“ und steht somit außerdem für eine gelebte Förderung des Mädchenfußballs.
Seit Sommer 2018 bieten Hertha regelmäßig Training für Fußball-begeisterte Mädchen an.
Für weitere Fragen und Informationen wenden Sie sich bitte per E-Mail an: maedchenfussball@herthabonn.de.

Weitere Infos über den FC Hertha Bonn 1918 e.V. finden Sie hier.

Foto © Bayer04

Schreiben Sie uns einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.